0
Registrieren
Einloggen
E-Mail:  
Passwort:
  Passwort vergessen?
Bioland
Bioland
Eu Bio
Slowfood
Bayerisches Bio-Siegel

Vegetarisches Weihnachtmenü

Veröffentlicht am Do,
19. Dez 2019

Unser vegetarisches Weihnachtsmenü lässt sich gut vorab für mehrere Personen vorbereiten. Die drei Gänge beinhalten saisonale Zutaten und überzeugen auch Fleischesseer!

Vegetarisches Weihnachtsmenü

Vegetarier kennen das Problem: An Weihnachten und an den Feststagen bleiben neben dem Gänsebraten und sonstigen Fleischgerichten meist nur die Beilagen. Unser vegetarisches Weihnachtsmenü überzeugt mit kreativen Gerichten, die Vegetariern und Fleischessern Spaß machen. In der Küche lassen sich die Gerichte gut vorab vorbereiten: Die Suppe wird vor dem Servieren nochmal erwärmt, die Hauptspeise kommt eine halbe Stunde vor dem Essen in den Ofen und die fertig vorbereitete Nachspeise nimmt daraufhin den Platz im Ofen ein.

 

Vegetarisches Weihnachtsmenü: Maronensuppe als Vorspeise

Das Rezept unserer Maronensuppe ist mit unseren Trüffel Senf, der Festtagsgerichte wunderbar verfeinert. Die cremige Suppe ist mit weniger als 10 Zutaten schnell im Voraus gemacht und lässt sich kurz vor dem Servieren nochmal erhitzen. Im vegetarischen Weihnachtsmenü ist unsere Maronensuppe eine leckere Vorspeise, würde für ein traditionelles Weihnachtsmenü mit Fleischgerichten aber auch gut als Gang vor der Weihnachtsgans passen. Wir bieten dir allerdings eine vegetarische Alternative für die Hauptspeise.

 

Vegetarisches Weihnachtsmenü: Vegetarischer Shepherd's Pie als Hauptspeise

Unser Shepherd's Pie Rezept ist eine leckere Hauptspeise für dein vegetarisches Weihnachtsmenü! Wir tauschen die klassische Lammfleisch-Füllung mit saisonalem Gemüse aus: Champignons, Karotten, Sellerie, Lauch und Linsen werden mit der typischen Kartoffelbrei-Kruste abgedeckt. Die Füllung verfeinern wir zudem mit unserem festlichen Feigen Senf, der auch hervorragend zu einer Käseplatte passt.

Der vegetarische Shepherd's Pie wartet nach dem Schnibbeln und Anbraten fertig vorbereitet in einer ofenfesten Form oder Pfanne auf seinen Einsatz, denn er wird eine halbe Stunde vor dem Servieren in den Ofen geschoben. So wird er nicht nur erhitzt, sondern die Kartoffelbrei-Kruste wird schön knusprig.

 

Vegetarisches Weihnachtsmenü: Festlicher Bratapfel als Nachspeise

In all unseren Rezepte verwenden wir natürlich Senf. Aber Senf und Apfel? Passt das zusammen?

Ja, und wie! In unserem weihnachtlichen Bratapfel Rezept verwenden wir unseren limitierten Festtagssenf, den es nur im Onlineshop, am Werksverkauf und an unserem Stand am Viktualienmarkt in der Adventszeit gibt. Solltest du ihn nicht zuhause haben, kannst du anstatt auch unseren Süßen Hausmacher Senf verwenden.

Für unseren Süßen Senf, den wir auch im Festtagssenf verarbeiten, stellen wir in unserer Manufaktur das Karamell selber her. Die süße des Karamell und die Würze der Senfkörner harmoniert perfekt mit der Säure des Apfels. Für die Füllung der Bratäpfen verwenden wir außerdem Maronenmus, das wieder den Geschmack der Vorspeise aufgreift.

 

Cookie Hinweis

Um diese Seite für Sie optimal zu gestalten nutzen wir Cookies. Durch Verwendung unserer Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Nur technisch notwendige Cookies
z.B. um Ihre Wahl der Cookieeinstellungen zu speichern.
Statistische Cookies
Helfen Sie uns, unseren Support zu verbessern, indem wir anonyme Daten für statistische Auswertungen sammeln dürfen.